Herzlich willkommen beim Craftcookie

Ich freue mich sehr dich hier auf meinem Craftcookie Blog begrüßen zu können. Backen (inkl. Kochen + Einmachen) und Basteln sind meine beiden großen Hobbys und hier verbinde ich einfach beides miteinander - keine Angst das bedeutet nicht, dass ich als Stampin' Up Demo aufhöre ;-) wie es Gerüchte behaupten.
Viel Spaß beim Lesen, Nachmachen und Stöbern!
Wenn ihr was leckeres oder schönes "mitnehmt" würde ich mich über einen Kommentar freuen.

Montag, 24. Oktober 2016

Update 1 Teammeeting anfang September ....

Sorry, dass ich mich so lange nicht mehr gemeldet habe ... 2 Monate Kreuzschmerzen gehen an keinem spurlos vorbei.... und ich hatte in dieser Zeit keine Lust zum Backen oder bloggen.
Aber seit 2 Wochen bin ich endlich schmerzfrei und solangsam kehren die Lebensgeister zurück.

Tja was war so alles los in letzter Zeit ...

Anfang September hatte ich SU Teammeeting bei mir. Ich habe meine Mädels zu mir zum Grillen eingeladen und wir haben uns einen Ikea Misti gebastelt:

Das Wetter spielte einigermasen mit und so konnten ich alles auf dem Balkon vorbereiten.

Jeder brachte einen leckeren Salat mit und ich hab für Würstchen, Getränke und den Nachtisch gesorgt.


Zum Nachtisch gab es einen Low Carb Käsekuchen im Glas:
Hier ganz schnell das Rezept dazu:
(Für 16 Weckgläser mit 80 ml - halb gefüllt)

1 Eßl. Sahnequark
175 g Frischkäse
1 Eßl. Schmand
1 Eigelb
50g Xucker
1 Klecks Vanillepaste
3 Teel. Stärke

- Alles mischen 
- Eiweiß steifschlagen
- unter die Quarkmasse heben
- auf die 16 Gläschen aufteilen
- Die Gläschen in eine mit Wasser gefüllte Auflaufform stellen und bei 200° ca 20-30 min backen

Low Carb Schokosose:

1 Tafel Low Carb Zartbitterschoki (100g) kleinhacken und im Wasserbad schmelzen
3 Eßl. Backkakao unterrühren
25 g Xucker und 
150 ml Wasser dazugeben und alles gut verrühren
etwas Zimt und Vamnilleextrakt dazugeben.

Alles in ein Marmeladeglas geben und im Kühlschrank aufbewahren - bei Bedarf kurz  im Wasserbad schmelzen und über den Käsekuchen gießen ... richtig lecker (Süßschnäbel brauchen mehr Zucker  - wer nicht auf seine Figur achten muß kann einen Keks und Obst dazu essen)



Mit gefülltem Bauch ging es dann ans Basteln eines Stempeltools genannt Misti. Ich hab im www eine Anleitung mit dem Ikea Bilderrahmen "Hemmingsbro" entdeckt und diese Anleitung noch etwas verbessert und zusammen mit den Mädels gebasrelt.



Auch einen Swap haben wir gemacht - ich hab mich für 3 Teelichtbotschaften in der Klarsichtschachtel entschieden.


Bis dann LG
Euer CraftCookie Susanne

Keine Kommentare: