Herzlich willkommen beim Craftcookie

Ich freue mich sehr dich hier auf meinem Craftcookie Blog begrüßen zu können. Backen (inkl. Kochen + Einmachen) und Basteln sind meine beiden großen Hobbys und hier verbinde ich einfach beides miteinander - keine Angst das bedeutet nicht, dass ich als Stampin' Up Demo aufhöre ;-) wie es Gerüchte behaupten.
Viel Spaß beim Lesen, Nachmachen und Stöbern!
Wenn ihr was leckeres oder schönes "mitnehmt" würde ich mich über einen Kommentar freuen.

Freitag, 24. Juni 2016

Focaccia vom Grill

Als wir vor ein paar Wochen in Maastricht /NL waren haben wir zum ersten Mal eine Focaccia gegessen. Aus einer ganz besonderen und leckeren Dinkelbäckerei.

Eine Focaccia besteht traditionell aus einem salzigen Hefeteig mit kleinen Tomaten und Rosmarinsalz drauf, oder Oliven und Rosmarinsalz, oder Oliven und Rosmarinsalz oder Zwiebel und Rosmarinsalz oder einfach nur Rosmarinsalz und immer viel Olivenöl.

Ich hab viele Rezepte durchgelesen - von super schnell - Hefeteig ohne gehen lassen -, Hefeteig mit Kartoffelbrei - zerdrückte Kartoffeln oder Pulverpäckchen-, oder einen Hefeteig der über 9 Stunden gehen muss.

Wow - welches Rezept soll man da nehmen.

Ich hab mich dann für eine Mischung entschieden und mir mein eigenes Focacciarezept zusammengebaut.

Zutaten für den Teig:

30 g  frische Hefe
1  pr. Zucker
200 ml warmes Wasser

100 ml Olivenöl
450g Pizzamehl
1 Teel. Salz

Zubereitung:

Hefe in dem warmen Wasser auflösen und Zucker dazu geben alles verrühren - dann vom Mehl 3 Eßl.  abnehmen und zum Vorteig geben, noch einmal alles gut verrühren.


Nun den Vorteig  ca. 30 min gehen lassen
Nach 30 min sollte der Vorteig so aussehen:


Das Mehl, das Salz und das Öl in eine Rührschüssel geben 


Dann den Vorteig dazugießen und alles zusammen rühren bis ein softiger, geschneidiger Teig entsteht (bei Bedarf noch etwas Mehl Teelöffelweise hinzugeben) mein Teig war noch leicht klebrig - aber mit etwas Mehl an den Händen konnte man eine schöne Kugel daraus formen




Den Hefeteig mit einem Tuch abdecken und an einem warmen Ort 1 1/2 - 2 Stunden gehen lassen.


Teig in 3 Stücke teilen und mit beölten Fingern zu runden Fladen auseinanderziehen und drücken.

                                      

Dann mit den Fingern lauter Löcher hinein drücken.



Mit Olivenöl einstreichen - auch in die "Löcher"


Mit Salz und Rosmarin bestreuen und belegen:


mit Zwiebelringen


nur Rosmarin und Salz


mit Tomaten 

Noch einmal 30 - 45 min gehen lassen.

Paralell den Grill (oder Backofen)  auf 210° - 240° Grad vorheizen - wer hat einen Pizzastein mit aufheizen.

EDIT:
Wir haben es im Grill gemacht - nächsts mal werde ich sie im Backofen machen!

Einen Fladen nach dem anderen goldbraun backen. ca 10-20 min





Lauwarm schmeckt das / die Focaccia am Besten. Dazu einen großen Salat und Gemüse vom Grill.  Nach WU ist das eine Kohlenhydratmahlzeit.

Viel Spaß beim Nachbacken
LG Euer
Craft Cookie Susanne


Keine Kommentare: