Herzlich willkommen beim Craftcookie

Ich freue mich sehr dich hier auf meinem Craftcookie Blog begrüßen zu können. Backen (inkl. Kochen + Einmachen) und Basteln sind meine beiden großen Hobbys und hier verbinde ich einfach beides miteinander - keine Angst das bedeutet nicht, dass ich als Stampin' Up Demo aufhöre ;-) wie es Gerüchte behaupten.
Viel Spaß beim Lesen, Nachmachen und Stöbern!
Wenn ihr was leckeres oder schönes "mitnehmt" würde ich mich über einen Kommentar freuen.

Freitag, 25. September 2015

English Apple-Pie




Dieses Rezept habe ich mal von einer englischen Lady bekommen, die ich während meines Haushaltspraktikums 1987 kennengelernt habe. 
Ich liebe dieses Pierezept,  da es einfach und schnell geht - und total lecker ist.

Applepie:

250g Mehl (ich hab Dinkelmehl verwendet)
1/8 Teel. Salz
125 g Butter
1/8 - 1/4 l Wasser/Sahnegemisch (wer KH und EW zusammen essen darf kann auch Milch verwenden)
100 g weißer Zucker
100g brauner Zucker (ich hab den belgischen verwendet)

- Daraus einen geschmeidigen Teig kneten -  kühlen (15 min)

50g Mehl
1/2Teel. Zimt
1/8 Teel. Muskat
1 Eßl. braunen Zucker (wenn die Äpfel sehr sauer sind - nach geschmack auch mehr)
750 g kleingeschnittene Äpfel
Saft einer Zitrone

- alles miteinander Mischen

- eine Pieform ausfetten und mehlieren.
- 1/2 Teig auswellen und in die Pieform drücken
Äpfel darauf verteilen
- 2. Teighälfte auswellen und über die Äpfel geben den Rand gut festdrücken
- mit der Gabel in die Teigdecke ein paarmal einstechen - damit beim Backen die Luft entweichen kann
- mit den Teigresten kann man nun noch die Teigdeck dekorieren (ich hab Äpfelchen ausgestochen)

Tipp: besonders kreative Ideen findet ihr wenn ihr pie crust in die Bildersuche eingebt ....

Butterflöckchen
1 Eßl. Zucker-Zimt Mischung

- Butterflöckchen auf dem Pie verteilen und Zucker-Zimt Mischung darauf verteilen

Bei ca. 200° ca 40 - 50 goldbraun backen.

Besonders lecker - heiß aus dem Ofen mit Vanillecreme (Vanillesose ohne Kochen mit Sahne aufschlagen) oder Vanillesose (Vanillesose ohne Kochen mit Milch aufschlagen)!
Reste (falls es welche gibt .... ) können auch gut kalt gegessen werden. 



Ein warmer Pie ist einfach etwas herrliches,  wenn es draußen anfängt kalt zu werden. Bei uns läuft seit Gestern auch endlich die Heizung und das bedeutet definitiv die kalte Jahreszeit hat begonnen!

Ich wünsche euch ein schönes leckeres und kreatives Wochenende 
Euer Craftcookie

Keine Kommentare: